AVALO-energy

So kann man Strom im Büro sparen

Auch wenn man 40 bis 60 Stunden in der Woche im Büro sitzt und auf unzählige Geräte angewiesen ist, gibt es trotzdem einfache Wege, um Energie zu sparen.

Manchmal vergisst man, dass auf der Arbeit die gleichen Sparregeln gelten, wie zu Hause. Im Büro gibt es so viele Geräte, die dauernd in Betrieb sind und es nicht müssen. Hier sind ein paar Tricks für ein wirklich umweltfreundliches Büro.

 

 

  1. Nicht an der falschen Stelle sparen: Billig-Kaufen führen dazu, dass das Gerät nach Ablauf der Garantie schnell kaputt geht oder ein Energiefresser wird.
  2. Prioritäten setzen. Es ist ganz wichtig im Zuge der Anschaffung nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch auf den Stromverbrauch. Was ist noch wichtig? Klar zu stellen wofür das Gerät gebraucht wird. Benötigt man einen Rechner nur für die Internetrecherche und Textverarbeitung, so muss der PC keine große Leistungsstärke haben.
  3. Wenn mehrere Geräte benötigen werden, kann man auf sogenannte Steckerleisten zurückgreifen. So können Leerlaufverluste vermieden werden.
  4. Man muss die Energiefresser identifizieren. Sind im Büro sehr alte Geräte die ausgetauscht werden sollen? Sind drei Kopierer notwendig? Braucht man wirklich heutzutage noch ein Faxgerät?
  5. Der Kopierer verbraucht im Leerlauf genau soviel Strom, wie im Normalbetrieb. Der Scanner, der in jedem Büro ist, aber selten benutzt wird, ist ein wahrer Stromfresser. Deshalb sollte man diese Geräte ausschalten.
  6. Manche Geräte kann man gemeinsam nutzen. Ein Netzwerkdrucker für mehrere Mitarbeiter kann dabei helfen.
  7. Elektronische Rechnungen und Dokumente haben ebenfalls einen Einfluss auf die Stromkosten.
  8. Fast 15 % Strom sparen die privaten Häuser, die einen Smart Meter installiert haben. Das sollten Büros auch tun, denn ein Smart Meter visualisiert den Stromverbraucht sekundengenau.

Es gibt noch viele weitere Tricks, die euch helfen können Strompreise zu reduzieren. Folge unserem Blog, um keine weiteren Neuigkeit zu verpassen.

Quelle: Billomat/ R. Kloppe/ Unternehmer.de

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X
%d Bloggern gefällt das: